Morgartenspektakel, Fahnenträger
Big Bang, Szene 6
Morgartenspektakel, Narren
Big Bang, Szene 7

Verein Big Bang

Portrait

Logo Verein Big Bang

Der Verein Big Bang wurde 2012 gegründet, um der ‹Theaterproduktion Annette Windlin› eine rechtliche Grundlage zu geben. Er initiiert und realisiert Theaterproduktionen: 2013 das erfolgreiche Spektakel ‹Big Bang!› in der alten Zementi in Brunnen und 2015 ‹Morgarten – Der Streit geht weiter› als Freilichtspektakel in Morgarten anlässlich der 700-Jahr-Feierlichkeiten zur Schlacht am Morgarten. Im Frühling 2019 wird die nächste Grossproduktion in der Viscosi in Emmen LU Premiere feiern.

Annette Windlin

Annette Windlin, Regie

Präsidentin

Annette Windlin absolvierte nach der Dimitrischule eine klassische Ausbildung zur Schauspielerin und später zur Theaterpädagogin an der Hochschule für Musik und Theater ZHdK Zürich. Seit mehr als 30 Jahren gestaltet sie als Schauspielerin, Regisseurin, Theaterpädagogin und Autorin das Theaterleben der Zentralschweiz mit.

Sie hat unzählige Projekte mit diversen professionellen und Laien-Theatergruppen verwirklicht. 2008 wurde Annette Windlin mit dem Anerkennungspreis des Kantons Schwyz und 2010 mit dem Innerschweizer Kulturpreis ausgezeichnet.

Prof. Dr. Iwan Rickenbacher

Prof. Dr. Iwan Rickenbacher, Verein Bigbang

Vizepräsident

Prof. Dr. Iwan Rickenbacher, 1943 geboren, studierte nach der Primar- und Sekundarlehrerausbildung Erziehungswissenschaften an der Universität Frybourg mit Abschluss Dr. phil. Von 1975 bis 1988 war er Direktor des Lehrerinnen- und Lehrerseminar des Kantons Schwyz. 1988 bis 1992 arbeitete er als Generalsekretär der CVP Schweiz. Seit 1992 arbeitet Iwan Rickenbacher als Kommunikationsberater, 1998 machte er sich selbständig.

2000 wurde er als Honorarprofessor an die Universität Universität Bern berufen und er arbeitet als Dozent in verschiedenen Nachdiplom-Studienlehrgängen an Universitäten und Fachhochschulen. Er ist Verwaltungsrat der Tamedia und Präsident des Fachverbandes Sucht der deutschen Schweiz.

Urs Zürcher

Urs Zürcher, Produktionsleitung

Finanzverantwortlicher

Urs Zürcher, 1949 geboren, arbeitete nach seiner Ausbildung zum Kaufmann als Ausbildungsberater auf dem Amt für Berufsbildung des Kantons Schwyz, als Verwalter am Kantonalen Lehrerinnen – und Lehrerseminar in Rickenbach SZ und als Leiter Zentrale Dienste an der Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz, Schwyz in Goldau. In dieser Funktion hat er zahlreiche Theaterproduktionen begleitet. 2012 hat sich Urs Zürcher vorzeitig pensionieren lassen. 2013 war er Produktionsleiter im ‹Big Bang! – ein Spektakel› in der alten Zementi in Brunnen und 2015 ‹Morgarten – Der Streit geht weiter› als Freilichtspektakel in Morgarten anlässlich der 700-Jahr-Feierlichkeiten.

Dr. h.c. Franz Marty

Dr. h.c. Franz Marty, Verein Bigbang

Mitglied

Dr. h.c. Franz Marty, geboren 1947 in Schwyz, studierte nach der Matura in Stans Recht und Wirtschaft an der Universität Bern. 1972 wurde er in seiner Wohngemeinde Arth in den Kantonsrat gewählt. Von 1984 bis 2002 war er Regierungsrat des Kantons Schwyz und Vorsteher des Finanzdepartements. 2002 wechselte er als Verwaltungsratspräsident zu Raiffeisen Schweiz nach St. Gallen. Gleichzeitig gehörte er dem Bankrat der Schweizerischen Nationalbank an. 2011 trat er in den Ruhestand. Seither ist er noch für mehrere Stiftungen tätig, so als Stiftungsratspräsident der Schweizer Berghilfe.